GEO-DVD018 - Stadtgeographie V - Visionen von Stadt
 
Gartenstadt (1)

Aufgabe 1

Lesen Sie den Text und tragen Sie die unten stehenden Wörter richtig in die Lücken ein!
   32.000      58.000      Agrargürtel      Eisenbahnlinien      Erreichbarkeit      Grüngürtel      Kultureinrichtungen      Landwirtschaftszone      Nutzpflanzen      Parkanlagen      Ringbahn      sieben      Trennung      urbane Dichte      Zentralstadt   
Die Gartenstädte sollen im Umland großer Städte neu gegründet werden. Das vorhandene Agrarland soll als Bauland dienen. Gartenstädte bestehen insgesamt aus autonomen, mittelgroßen Städten. Sechs davon haben jeweils Einwohner und sind um eine mit Einwohnern gruppiert. Die einzelnen Städte sind durch breite voneinander getrennt. Die mit dienen zur Erholung und Freizeitgestaltung. In der werden angebaut. Für die bequeme Erreichbarkeit der einzelnen Städte sorgen die verschiedenen . Jede Stadt besitzt aber auch eine eigene . Das städtebauliche Konzept der Gartenstadt soll die bisherige strikte von Stadt und Land aufheben. Auf einer Seite vermeidet man dadurch die Nachteile einer Großstadt, wie z.B. die zu hohe . Auf der anderen Seite behält man die Vorteile einer Metropole, wie die einfache der .