GEO-DVD010 - Windsysteme
 
Föhn

Aufgabe 8

Lies den Text und trage die unten stehenden Wörter richtig in die Lücken ein!
   Aufsteigen      Erwärmung      Föhnmauer      feuchtadiabatischer      Leeseite      Luv      Niederschlägen      steigt      trockenadiabatisch      Wasserdampf      Wolken      Wolkenwand   
Luft wird vor dem Gebirge ( ) zum gezwungen. Die Luft kühlt sich dabei ab (1 °C je 100 m), die relative Luftfeuchtigkeit . Beim Erreichen des Taupunktes (Kondensationsniveau) wandelt sich der in der Luft enthaltene in flüssiges Wasser um (Kondensation). Es bilden sich . Beim weiteren Aufstieg kühlt sich Luft nun langsamer ab, man spricht von Abkühlung (~0,6 °C je 100 Höhenmeter). Schließlich regnet das angesammelte Wasser in Form von ab. Die Luft überströmt das Gebirge am höchsten Punkt. Von der aus ist über dem Gebirgskamm eine erkennbar, die sogenannte . Auf der Leeseite sinken die Luftmassen wieder ab. Durch die verdunstet das in den Wolken enthaltene Restwasser, die Wolken lösen sich schnell auf. Die Luft erwärmt sich dann trockenadiabatisch (1 °C pro 100 m).